Eines Deiner ersten Bewerbungsfotos

Hier oben im Norden bin ich dafür bekannt, besonders ansprechende Bewerbungsfotos in Kiel zu machen.

bewerbungsfotos-kiel-fotograf

Bewerbungsfotos in Kiel: Nach einem Klick auf das Bild gibt es weitere Informationen

Wenn ich mir die Bewerbungsfotos ansehe, die ich heute so in Kiel produziere, muss ich mich wundern, dass ich früher mit meinem ersten Bewerbungsfoto überhaupt einen Ausbildungsplatz erhalten habe.

Damit Du mich verstehst, zeige ich Dir dieses erste Bewerbungsfoto:

bewerbungsfotosEin absolutes “No Go”

Fotograf-Kiel-Blog Aktion: Bewerbungsfotos von Lesern

Da ich damals noch nicht in Kiel lebte, wurde das Bewerbungsfoto von einem Fotografen in der tiefsten und dunkelsten Wilstermarsch erstellt. In der Wilstermarsch trug man damals lange Haare, obwohl Wacken Open Air noch lange nicht erfunden war. Nicht das Du denkst, ich habe viel Heavy Metal gehört. Nein, es war dann doch eher Depeche Mode und The Clash. Und lange Haare, man mag es nicht glauben, die trug man damals so. Aus unterschiedlichsten Gründen würde eine solche lange Matte Mode heute eher an mir vorbeigehen. 😉

So, ich habe Mut zur Hässlichkeit bewiesen. Jetzt bist Du dran: Zeig mir eines Deiner ersten Bewerbungsfotos!

11 Comments
  1. Meinst Du Bewerbungsfotos, die man selbst gemacht hat oder die von einem gemacht wurden?

    • @Mirko: eigentlich dachte ich an Bewerbungsfotos, die von dir gemacht wurden. Aber warum nicht auch Selbsterstellte, zeig mal…

  2. Dein Bewerbungsbild rockt natürlich. 😉

    Anbei mein erstes Bewerbungsfoto. Hat merkwürdigerweise auch für eine Ausbildung “gereicht”. 😉

    http://big2k.net/upload/2009/09/big2k_bewerbungsbild_2002.jpg

    Aktuell sehen meine Bewerbungsfotos so aus: http://big2k.net/2009-erfahrungsbericht-zanaphotosde

    Schade, dass Kiel so weit weg ist, denn Deine Bewerbungsfotos überzeugen mich sehr.

  3. Alle vernichtet, und das zu Recht. 😛

  4. OK.. eher Klassiker:
    http://bit.ly/45rQyL
    http://bit.ly/4BpMD9

    Nicht so gut wie Deine, aber immerhin besser als die Passbilder der meisten Fotografen hier in der Gegend.. *g*

  5. Ich habe mich zum Glück bei meinem Lehrherrn persönlich beworben. Da war es dann nicht mehr notwendig, in die schriftliche Bewerbung ein Passfoto reinzulegen.

    Aber mein Foto aus dem Führerschein zeige ich jetzt nicht…

    Aber mein erstes Bewerbungsfoto, das ich selbst gemacht habe, das kenne ich nicht mehr.

    • @teatime: Och das Führerscheinfoto hätte ich gerne gesehen…;-)
      @Mirko: Die sehen doch gut aus. Hat die Frau eine Arbeit gefunden?
      @Rolle: Das war vor Deiner Zeit 😉
      @Big2k: Das gefällt…

  6. OMG, OMG, OMG!
    Nun kennen wir uns nun schon einige Jährchen, aber du MIT Haaren und dann mit so einer Matte – ui ui ui 🙂

  7. Danke Olaf. Die Fotos hat sie bisher nicht verwenden müssen, da sie ebenfalls bei einem persönlichen Gespräch direkt vorstellig war und eingestellt wurde.

    Aber das nächste Bild für den Perso wird wahrscheinlich dann auch aus meiner Cam stammen 🙂

  8. Hallo Olaf,
    ich habe gerade auf der Google-Bildersuche Beispiele von guten Bewerbungsfotos gesucht und war erstaunt, für was sich manche Fotografen so bezahlen lassen 🙂
    Als Highlight ist mir Dein Foto aufgefallen… aber jetzt hat sich ja alles aufgeklärt. Ich hab mich schon gewundert, dass man sich mit solchen Fotos heute noch bewerben kann .. obwohl…kommt vielleicht auch auf den Beruf an :-))
    Viele Grüße,
    Olaf

Leave a Reply

Blog Kategorien

Kiel Coworking Space:

Mit folgenden Partnern in Kiel arbeite ich gerne zusammen: