Selbstbeobachtungen: Es wird wieder etwas ruhiger

Es wird mal wieder Zeit für eine kleine Selbstbeobchtung.

Die letzten Monate waren arbeitsreich und ich musste deshalb einige Projekte liegen lassen.

So etwas geht natürlich auf die Frequenz meiner Veröffentlichungen hier im Blog. Die Auswirkungen bekam ich bitter zu spüren nach unserer Skandinavientour. Ca. 150 Feedabonennten waren verschwunden. Es hat mich erst einmal zwei Monate gekostet, bis die wieder da waren. Jetzt nähere ich mich langsam der 500er Marke und bin mächtig stolz. (Wenn dieser Counter überaupt eine Aussage hat!)

Die Wahl ist mittlerweile Geschichte und ich konnte das große Projekt mit den Politiker- bzw. Prominentenportraits vorwärts bringen. Das Projekt ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Viel Zeit hat die Planung und Umsetzung meines Kundenblogs beansprucht. Die Trennung von Inhalten für Kunden und andere Fotografen halte ich für notwendig. Der hochzeitsfotograf-hamburg-blog wächst und gedeiht. Schau doch mal rein oder abonniere den Feed, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Leider ging das auf Kosten der Freelancearbeiten.

Meine Reisefotos liegen auf Halde und warten auf die Bearbeitung. Wenn ich meine Aufgabenliste richtig deute, so werde ich in der nächsten Zeit auch erst einmal andere Prioritäten abarbeiten. Mit etwas Glück komme ich Anfang des nächsten Jahres zu der Bildbearbeitung meiner letzten Reisefotos.

Zunächst werde ich mich um die Planung meines Studios bemühen. Mein Fotostudio in Kiel wird primär ein kleines Portraitstudio werden. Direkt über uns im Haus werden Büroräume frei, ideal für meine Ansprüche an so ein Fotostudio. Es ist nicht so einfach, auf unserer Ecke in Kiel gute und geeignete Räume für so ein Portraitstudio zu finden. Noch sind die Verhandlungen nicht abgeschlossen, deshalb drückt mir mal die Daumen, das alles gut geht.

Dann plane ich ein neues Onlineprojekt, das ist allerdings noch in den Grundzügen und deshalb wird auch noch nichts verraten. Nebenbei bin ich dabei, mich weiter zu vernetzen. Facebook finde ich mittlerweile ganz interessant. Wenn Du Dich also mit mir auf facebook vernetzen willst, dann nutze doch einfach diesen Link: http://www.facebook.com/people/Olaf-Bathke/

Als nächstes werde ich mich mal um Flickr kümmern. In Bezug auf Flickr habe ich mir etwas Besonders ausgedacht. Da ich Flickr nicht meine richtigen Fotoarbeiten anvertrauen möchte, werde ich dort eine Art Fototagebuch führen. Das Iphone machts möglich.

Das Iphone ermöglicht mir auch das bequeme Audioblogging via Audioboo. Schaut mal in die rechte Seitenleiste. Dort findet Ihr immer meine aktuellen Boos und weitere Links zu meinem persönlichen Netzwerk auf diversen Plattformen.

Iphone ist das Stichwort für eine weitere Neuigkeit: Die letzten Wochen habe ich einen Systemwechsel durchlebt. Nun begleiten mich ein Iphone 3GS und ein 15 Zoll Macbook Pro bei meiner Arbeit. Auch wenn das unwahrscheinlich viel Zeit schluckte, es ist der richtige Schritt gewesen.

Ich freue mich auf den Winter, wo ich erfahrungsgemäß mehr Zeit für freiere Projekte finde.

Und Du freust Dich hoffentlich auf einige tolle Blogartikel in den nächsten Wochen. Sollte Dir meine Arbeit in diesem Blog gefallen, so würde ich mich sehr über eine Würdigung in der Form eines Backlinks freuen.

Leave a Reply

Blog Kategorien

Kiel Coworking Space:

Mit folgenden Partnern in Kiel arbeite ich gerne zusammen: