Fotogalerie für HTML5, also iPhone, iPad und Co

Wer als Fotograf längere Zeit ein iPad sein Eigen nennt, der kommt früher oder später zu der Erkenntnis, dass es wichtig ist, dem Diktat von Apple zu folgen und seine Fotos flashfrei am besten in einer HTML 5 Gallerie zu präsentieren.

Spätestens ein Blick in die Besucherstatistik zeigt, dass die mobilen Endgeräte langsam eine kritische Größe erreichen und man sich um eine zeitgemäße Präsentation seiner Arbeiten bemühen sollte.

Nun haben zwei namhafte Anbieter für Fotogalerie- Software ihre bestehenden Programme ergänzt, so dass man zu dem alten Galeriemodell eine HTML5 Alternative erhält, sofern jemand mit dem geeignete Endgerät auf den Galerie Link klickt.

Die Benutzeroberfläche von SimpleViewerPro

Nach kurzem Studium habe ich mir erst einmal den SimpleViewerPro angeschafft. Der bietet das sogenannte Universal Playback, eine zusätzliche Galeriefunktion, die gut Windows, Mac, Linux, iPhone, iPad und Android bedienen kann.

Leider kann man die aktuelle Software noch nicht in Lightroom einbinden, wie man es früher mal konnte. Felix, vom Entwicklerteam, meinte aber, dass diese Implementierung kommen soll: „…hopefully soon…“

Tatsächlich ist die Oberfläche der AdobeAir Applikation sehr intuitiv zu bedienen. Wer SimpleViewer aus Lightroom kennt, muss sich noch nicht einmal großartig einarbeiten. Wenn man eine der zahlreichen Funktionen aktiviert, dann sieht man sofort, was man gemacht hat.

Die zahlreichen Funktionen der Pro Version sind sicherlich für viele User sinnvoll, weshalb die $45 gut investiertes Geld sind.

Für Geizhälse oder bei schlecht gehenden Geschäften gibt es den SimpleViewer auch als Freeware. Hier findest Du eine Auflistung der Funktionen beider Versionen: http://simpleviewer.net/simpleviewer/pro/#comparison

Da ich meine Galeriefotos nicht von Lightroom verwalten lasse, sondern in Ordner ablege, konnte ich sofort loslegen.

Fotogalerie für HTML5, also iPhone, iPad und Co ganz einfach erstellt

Erste Tests haben mich schon sehr beeindruckt. Die Software kann eine Menge und sowohl auf dem iPad, als auch auf dem iPhone sieht so eine Galerie auch schon ganz manierlich aus.

Zwei Mankos sind mir bisher nur aufgefallen:

  • Auf dem iPad stürzt ein große Galerie schon mal gerne ab.
  • Außerdem scheint man auf dem iPhone nur eine bestimmte Menge an Fotos angezeigt zu bekommen.

Felix, vom Entwicklerteam, wollte sich das mal anschauen. Ich hoffe, die arbeiten schon an einem Bugfix.

NACHTRAG, Felix schrieb mir eben per Mail:

“I would appreciate it if you could update your post to mention that the following 2 issues have been fixed:
On the iPad a large gallery crashes ever from you.
In addition, it seems that on the iPhone only a certain amount of photos to display.”

Das nenne ich schnellen Service! Felix reagiert übrigens auch immer sehr schnell in dem Support Forum. Dort solltet ihr Fragen sehr schnell beantwortet bekommen.

Hier habe ich mal eine kleine Probegalerie zusammengebastelt:

Diese Galerie zeigt, was SimpleViewer so alles kann: GalerieMax

Ich bevorzuge allerdings dieses Design: GalerieSimple

Wie findest Du die Galerie?

21 Comments
  1. also die galeriesimple ist flüßiger. lenkt ausser dem den blick nicht vom foto ab.

  2. …. as usual : for effecticity, keep it simple, keep it stupid…

    Gruss aus der Ferne, H

  3. Auf dem meinem iPhone 4 unterscheiden sich die beiden Galerien nur durch schwarzen / weißen Hintergrund. Auf dem iMac sieht man dann auch Designunterschiede. Ist das so gewollt?

    • @joachim: ja es wenn ein device kein flash kann, dann startet die html gallery. es gibt noch einen mitbewerber, der html etwas besser darstellt. da kann man allerdings nur eine art cms auf einen server spielen. mehr server=mehr lizensen! das geschaeftsmodell hat mir nicht zugesagt. mir reicht das jetzt so.

  4. Der Mitbewerber, den Olaf meint, heißt SlideShowPro Director. Wer WordPress hat kann ihn zusammen mit dem kostenlosen Slidepress nutzen. Ich teste diese Kombination gerade und werde sie um die Jahreswende in meine Webseite integrieren. Für mich reicht es, wenn die Fotos, die ich präsentieren möchte auf “nur” einem Server liegen. Später könnten wir auch einen Vergleichstest starten.

    Momentan läuft bei mir “nur” die Flash-Version von SlideShowPro.

    http://slideshowpro.net/products/slideshowpro_director/
    http://slidepress.net/

    Grüße, René

  5. Die GalerieSimple gefällt mir besser. Allerdings finde ich aktuell das von René erwähnte SlideShowPro noch schöner (und besser?). Hätte ich nicht schon ein Programm, würde ich wohl dahin tendieren. Selber benutze ich für die Galerien in meinen Blogbeiträgen, und in Kürze auch für die Galerien auf meiner neuen Website, Soundslides Plus (http://soundslides.com/). Das ist aber, soweit ich weiß, (noch) nicht tauglich für iPhone und Co …

  6. Meine Wahl: GalerieSimple.

  7. Habe mich mit der neuen Version SimpleViewer2.1 (freeware; der Geizkragen) etwas vertraut gemacht, eben weil auf Geräten ohne Flash nix zu sehen war. Die neue Version ist sehr gut (sprich: bequem) zu bearbeiten. Nur habe ich ein Problem: Im Windows Internet Explorer funktioniert es einfach nicht! Und das ist ein großes Problem, die absolute Mehrheit der Seitenaufrufe kommt nun mal vom Explorer. Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem?

    Viele Grüße, Bastian

  8. Hi Bastian,

    SimpleViewer does work in IE 6,7,8 and 9. If you are experiencing issues, please post them in the SimpleViewer support forum. Thanks! (and please excuse my English).

  9. Super Artikel. Wird sofort Verwendung finden, sobald ich Zeit für die Erstellung eines Portfolios finde. BIs dahin ist es in der Lichtathleten “Inspirationsdusche” wohl schon einmal gut aufgehoben: http://lichtathleten.com/2010/11/21/sehenswert-4/
    Mir gefällt das zweite Theme, dass du am Ende des Artikel zeigst, übrigens auch viel besser!

    Viele Grüße,

    Marius

  10. Habe den Simple Viewer für Geizhälse für http://www.luxuryplanet.de verwendet.
    Funktioniert auch alles super. Mein Chef kann sie allerdings nicht auf seinem IPad anschauen. Da kommt die Fehlermeldung “Konnte XML nicht finden”
    Woran könnte das liegen?

    Lg Anett

  11. Im Fotodesignstudium benutzen wir auch Galerie Simple. Gefällt mir persönlich auch besser.
    Gruß,
    Rene

  12. Hallo

    die Simplegallery ist super … nur zwei dinge verstehe ich nicht ganz, wie ich was wo machen kann..

    Gibt es die möglichkeit, zuerst den Fullscreen am iPad anzuzeigen und dann via Taste auf die gesamte gallery?
    Ich komme immer zuerst zu den Thumbs …

    und des weiteren, ich möchte einen ZURÜCK Button integrieren … wie wo mache ich das 🙁

Leave a Reply

Blog Kategorien

Kiel Coworking Space:

Mit folgenden Partnern in Kiel arbeite ich gerne zusammen: