Ruhe im Saal: Foto Leinwand Qualität

Normalerweise kenne ich es ja eigentlich so, dass sich Fotolabore darum bemühen, bei mir einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Kaum eine Woche vergeht, in der ich nicht eine Gratis Foto Leinwand versprochen bekomme, damit ich im Gegenzug in meinem Blog darüber berichte.

Klar, hier schauen täglich mehr als 1000 potentielle Kunden vorbei.

Heute ärgere ich mich darüber, dass ich diese Angebote bisher nicht schamlos ausgenutzt habe…

Aber, was soll ich Euch mit Werbung langweilen.

Vielmehr möchte ich Euch u.a. mit dem alltäglichen Wahnsinn meines Fotografen Alltags unterhalten.

Und wie immer, ehrlich meine Meinung sagen.

Fragen wir mal rum: Foto Leinwand Qualität

Anfang Januar kam mir in den Sinn, dass ich meiner Mutter einen 40×60 Foto Leinwand Print zum Geburtstag schenken wollte.

Da ich von vielen Seiten (Twitter, Facebook, Blogs usw…) die Firma Saal empfohlen bekommen habe bzw. Gutes über diesen Anbieter zu lesen bekam, wagte ich den Versuch und orderte einen solchen Leinwandprint.

Das ganze natürlich als Normalsterblicher, nicht als populärer Blogger… 😉

Dies war der Anfang einer ärgerlichen Angelegenheit und eine Warnung, dass man Empfehlungen aus der Ecke Social Media doch sehr skeptisch gegenüberstehen sollte.

Die Firma Saal lieferte die Foto Leinwand rechtzeitig vor dem Geburtstag meiner Mutter, wohl aber nicht mehr rechtzeitig, sie zu reklamieren.

Ich war erschüttert über das, was ich da auspackt!

Die Kundenhotline war dauerbesetzt.

Deshalb schrieb ich am 13. Januar dem Support der Firma Saal eine Mail:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich sie eben über Ihre Kundenhotline nicht erreichen konnte, möchte ich auf diesem Wege meinen Unmut über den Leinwandprint loswerden, den sie mir heute zugeschickt haben.

Ehrlich gesagt habe ich noch nie so etwas Enttäuschendes im Printbereich erlebt!

– Der komplette Druck wirkt verwaschen. Im dunklen Bereich des Holzes kann ich kaum noch Maserung erkennen, wie sie tatsächlich vorhanden ist.

(links Auszug aus dem Foto, rechts Foto von der Leinwand der Firma Saal)

– Die Bildwirkung ist völlig dahin, weil die Ränder umgeschlagen wurden. Zudem haben sie sehr weit umgeschlagen. Gerade dieses Foto wirkt natürlich durch seinem Bildaufbau.

– Zudem glänzt ihre “Leinwand”. Die Struktur der Webung wirkt mehr, als das eigentliche Foto. Diese kleinen Reflexe der Webung zerstören die meisten Farbflächen, Linienverläufe und jeglichen Feinkontrast. In einigen dunklen Bereichen erinnert das Glänzen an einen Sternenhimmel.

Es ist sehr ärgerlich, weil ich diesen Print am Samstag meiner Mutter zum Geburtstag schicken wollte. Und ich werde so schnell keinen Ersatz bekommen.

Ich bitte Sie darum, sich etwas einfallen zu lassen, damit ich mich über die Ausgabe von 52,95 Euro nicht mehr ärgere.“

Wie ihr anhand der Fotos erkennen könnt changiert der Foto Leinwand Print regelrecht durch die Struktur der Oberfläche. Blicke ich auf die Oberfläche, dann sehe ich nur noch die Struktur der Webung, nicht das Foto bzw. Motiv.

Natürlich hatte ich den Rechnungsendbetrag nicht gleich überwiesen.

Am 14.1.11 erhielt ich eine Antwort:
„Sehr geehrter Herr Bathke,

Vielen Dank für Ihre Nachricht und die Bilder.
Es tut uns leid, dass Sie unzufrieden mit Ihrer Lieferung sind.

Wir haben Ihren Fall an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet.
Sobald wir ein Feedback erhalten setzen wir Sie umgehend davon in Kenntnis.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.“

Aus dem schönen Tag wurden umgehende Wochen…

Ruhe im Saal: Das Schweigen des Foto Leinwand Supports

…mehr als 2 Wochen später, am 1.2.11, erhielt ich die erste Mahnung. Ich soll die 52,95 überweisen!

Ich kontaktierte wegen der Mahnung erneut den Support:

„…Da nach Ihrer letzten Mail mehr als zwei Wochen vergangen sind, gehe ich jetzt mal davon aus, dass Ihre Fachabteilung keinen Grund sieht, mit mir über die  schlechte Qualität bzw. die Unannehmlichkeiten ins Gespräch zu kommen.

Für eine Firma, die auf Kundensupport und Kundenzufriedenheit setzt, finde ich ein derartiges Verhalten sehr widersprüchlich.

Bitte teilen Sie mir mit, ob ich mich weiter maßlos ärgern und jetzt die Rechnung einfach überweisen soll und mir darüber Gedanken machen kann, wie ich den Ärger dann anderweitig los werde oder ob Sie noch einmal mit mir über die Sache ins Gespräch kommen möchten. „

Heute habe ich mich entschieden, die Rechnung zu begleichen und mich nicht weiter zu ärgern bzw. aus dem Ärger Content für meinen Blog zu produzieren.

Vielleicht habt ihr auch Lust zu dem Thema Support und Kundenzufriedenheit etwas zu schreiben. Sehr gerne dürft ihr auf diesen Artikel verweisen. Gerne auch auf Facebook oder Twitter.

52 Comments
  1. @Thomas, alle bis auf eines haben aufgegeben. Das macht gute Qualität, ein 13x18cm Abzug kostet läppische 1,50.
    Du kannst ja gern versuchen diese “Marktlücke” zu schließen, ich denk die anderen werden ihre Gründe gehabt haben aufzuhören und hab da keine Lust zu. 🙂

  2. PS: damit schreibe ich von Flensburg. In Kiel kenn ich mich nicht aus.

Page 3 of 3«123

Leave a Reply

Blog Kategorien

Kiel Coworking Space:

Mit folgenden Partnern in Kiel arbeite ich gerne zusammen: