Brave Photography No. 004

8 Comments
  1. jepp 😉

  2. Witziges Video! 🙂

  3. Besonders schön sind seine Tipps beim Komponieren des Bildes 😉 Schade dass er darauf nur ganz kurz eingeht. Der Trick mit der Hand ist immer wirkungsvoll und ich hab immer noch zusĂ€tzlich eine Pappnase in der Tasche 😉

  4. Ganz großes Kino auch, wie er in einem anderen Video einen völlig harmlosen, verspielten, jungen Geparden durch einen Zaun fotografiert.
    http://www.youtube.com/watch?v=Js5QomqmMcc
    “and be very, very quite…”

  5. @Guido: “I could recomment … if you are in a once in a lifetime situation, check your exposures…”, Danke (und der hat auch ein Hochzeitsfoto Secrets Buch herausgebracht, das wĂŒnsch ich mir zum Geburtstag… 😉 )

  6. Vielleicht sollte ich diese Serie wieder canceln, Vorgestern zeigte Feedburner 10 Leser zusĂ€tzlich an… 😉
    So, das ist mein letzter Kommentar fĂŒr die nĂ€chsten Tage, hier ist jetzt erst einmal Redaktionspause. Macht es gut…

  7. Tja, aber warum fotografiert man fremde Menschen? Ich wĂŒrde es tun, weil ich sie fĂŒr Reportagen benötige, die dann auch veröffentlicht werden. Also, nur mit Vertrag – und mache das dem Girl im Park bitte einmal klar, dass sie den auch zu unterschreiben hat. Anyhow, wenn man denen dann einen Drink, Eis etc. spendiert, oder 10€ in die Hand drĂŒckt, funktioniert auch das.

Leave a Reply

Kiel Coworking Space:

Mit folgenden Partnern in Kiel arbeite ich gerne zusammen: