Canon macht das erste offizielle, digitale Portrait von dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama

Das nenne ich viral! Alle reden davon, da will ich mal keine Ausnahme sein:
Vor kurzem redete noch die ganze Welt über die Black dots, die schwarzen Pixel der Canon 5D Mark II.
Seit Heute ist sie die erste digitale Kamera, die einen amerikanischen Präsidenten offiziell bei seinem Amtsantritt portraitieren durfte. (http://change.gov/newsroom/entry/new_official_portrait_released/)

Barack Obama for Canon!

4 Comments
  1. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Canon so gar nicht mag?!? Und jetzt noch so eine “einschleim” Aktion … *kopfschüddel*

  2. Sein Gesicht sieht irgendwie ein wenig seltsam aus, findest du nicht?
    Grüße aus Bochum

    • @Florian: Die Kinnpartie ist schief, das ist in meinem Gesicht ähnlich, haben viele Menschen.

Leave a Reply