Fotografie: Unterhaltsame Geschichten

Das Niveau meines Blogs rutscht immer weiter ab. So wie die Bildqualität meiner Videos. 🙂

Nur zur Entschuldigung: Das Video war sehr dunkel, da habe ich es mit FinalCutExpress etwas aufgehellt. So kommt es zu diesen unschönen Artefakten. Das iPhone macht eigentlich einen guten Job.

Hier kommt die Geschichte:

Und jetzt möchte ich mal Deine Geschichte hören. Falls Du nicht so mutig bist, wie ich es bin, kannst Du auch gerne unter Pseudonym schreiben. Hauptsache hier ist mal wieder richtig was los in den Kommentaren.

Ja, und es heißt Trackback, ich weiß… 🙂

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Meistens blogge ich zurzeit hier: Englischsprachiger Blog

http://www.youtube.com/watch?v=-bmKOVmQBn
8 Comments
  1. Sorry Olaf, das wird nicht verraten. Wirklich nicht. Es findet sich aber sicherlich in Deinem Wortschatz.

    • @Bernd, wenn es ein deutsches Wort ist, dann möchte ich es bezweifeln… 😉

  2. Ok, ich bestätige Dir, das es ein deutsches Wort ist, was aus lateinischen Buchstaben zusammengesetzt ist.

  3. Ich musste jtzt weniger über die Geschichte lachen als über die die Tatsache das du das ganze auf der A1 kurz vor Lohne/Dingenskirch aufgenommen hast und erzählst das der Verkehr bescheiden war. Dort steckte ich gestern Abend nämlich geschlagene 2,5 Stunden im Stau und hätte mein Surfstick das getan wofür er gebaut ist hätte ich dein Video gestern im Stau gesehen 😀

  4. Gibt nicht so viele peinliche Geschichten um die Fotografie – peinliche Geschichten hätt ich genug, aber Fotografie? Da bin ich bisher noch nicht dumm genug aufgefallen 😉

Leave a Reply

Blog Kategorien

Kiel Coworking Space:

Mit folgenden Partnern in Kiel arbeite ich gerne zusammen: