Kleinfamilie trifft Großfamilie: Die 5 Reicherts in Norwegen

Großfamilie trifft KleinfamilieKleinfamilie trifft Großfamilie – Die Bathkes treffen die Reicherts

Auf meinen Reisen versuche ich immer wieder, andere interessante Fotografen zu treffen.

Normalerweise wohnt so eine Person in dem Land, das wir gerade bereisen. In dem Fall der 5Reicherts war es etwas anders. Die 5 Reicherts, sicherlich vielen Besuchern hier aus diversen Communities bekannt, sind seit einigen Monaten mit ihrem Wohnmobil in Europa unterwegs. Wir trafen sie in Norwegen in einer gemütlichen Kneipe.

Unsere Wege kreuzten sich allerdings nur für wenige Stunden, weil wir gerade an dem Abend auf den Lofoten strandeten, als die Reicherts nach Schweden weiterziehen wollten. So ein Mist!

Die 5 Reicherts fotografieren

Die Zeit reichte, sich ein bisschen über das Fotografieren auszutauschen. Gaby sagte mir zu, bei einem neuen Projekt von mir mitmachen zu wollen.  Sie hat übrigens einen tollen Kalender bei Weingarten laufen.

Ihre Homepage ist voller interessanter Informationen und sehr persönlich aufgemacht.

Gabi ist übrigens dafür verantwortlich, dass ich Fotoreisen mit Familie in meinen frühen Jahren als etwas Interessantes abgespeichert habe. Wir tauschten uns darüber aus, wie sich längere Reisen positiv auf die Entwicklung von Kindern auswirken und über andere Dinge. Der Abend ging leider viel zu schnell vorbei.

Link zum Artikel:

http://www.5reicherts.com/gabi/index.htm

Gefallen Dir die Arbeiten von den 5Reicherts?

Linktipp: Foto Radar

foto-radar
Dem guten Zoomyboy haben wir eine richtig tolle Geschichte zu verdanken. Sein neues Projekt FotoRadar.de ist etwas für Fotografie- Freunde, die gerne den Überblick behalten.

Übersichtlich listet er für einen schnellen Überschriften- Scan alle wichtigen deutschprachigen Foto Blogs zum Thema Fotografie auf. Es macht richtig Spass, mit den Augen durch die Überschriften zu scannen.

Beeindruckend finde ich den Inhaltsreichtum, den man so schnell erfassen kann.

So etwas hat uns wirklich noch gefehlt. Danke Manfred, das ist ein großer Dienst für die deutschsprachige Fotoblog Szene.

Eines Deiner ersten Bewerbungsfotos

Hier oben im Norden bin ich dafür bekannt, besonders ansprechende Bewerbungsfotos in Kiel zu machen.

bewerbungsfotos-kiel-fotograf

Bewerbungsfotos in Kiel: Nach einem Klick auf das Bild gibt es weitere Informationen

Wenn ich mir die Bewerbungsfotos ansehe, die ich heute so in Kiel produziere, muss ich mich wundern, dass ich früher mit meinem ersten Bewerbungsfoto überhaupt einen Ausbildungsplatz erhalten habe.

Damit Du mich verstehst, zeige ich Dir dieses erste Bewerbungsfoto:

bewerbungsfotosEin absolutes “No Go”

Fotograf-Kiel-Blog Aktion: Bewerbungsfotos von Lesern

Da ich damals noch nicht in Kiel lebte, wurde das Bewerbungsfoto von einem Fotografen in der tiefsten und dunkelsten Wilstermarsch erstellt. In der Wilstermarsch trug man damals lange Haare, obwohl Wacken Open Air noch lange nicht erfunden war. Nicht das Du denkst, ich habe viel Heavy Metal gehört. Nein, es war dann doch eher Depeche Mode und The Clash. Und lange Haare, man mag es nicht glauben, die trug man damals so. Aus unterschiedlichsten Gründen würde eine solche lange Matte Mode heute eher an mir vorbeigehen. 😉

So, ich habe Mut zur Hässlichkeit bewiesen. Jetzt bist Du dran: Zeig mir eines Deiner ersten Bewerbungsfotos!