Canon 5d mark II vorrätig?

Ich habe mal bei Canon angefragt, ob die nicht dabei behilflich sein können, mir vor der Dänemarktour eine Canon 5D mark II zukommen zu lassen. Natürlich habe ich angeboten, die Kamera zu einem handelsüblichen Preis zu erwerben und bat auch nicht um einen Rabatt.

“Leider können Sie diese Kamera daher nicht direkt über uns beziehen.

Die partnerschaftlichen Beziehungen zu unseren Händlern liegen uns sehr am Herzen. Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass wir in dieser Entscheidung konsequent bleiben und daher auch keine Presserabatte gewähren können.

Unsere Empfehlung wäre, sich auf die Warteliste setzen zu lassen – der Andrang ist so groß, dass der Handel augenblicklich nicht nachkommt.
Die EOS 5D Mark II wird immer noch ausgeliefert und wird auch noch rege vom Fachhandel bestellt!

Wir möchten uns nochmals für Ihr Interesse bedanken und hoffen, dass Sie uns trotz dieser Auskunft gewogen bleiben werden und noch etwas Geduld aufbringen können.“

Da bin ich ja froh, dass die 5D noch ausgeliefert und im Fachhandel geordert wird. 😉
Meine persönliche Theorie ist ja, dass je größer ein Konzern ist, desto mehr Ähnlichkeiten bekommt er mit einer Behörde. Gut, dann muss ich mir mal was anderes einfallen lassen.

Canon 5d mark II bei Amazon vorrätig

Nun habe ich mich bei einem anderen Händler in Warteposition begeben und musste von Guido hier im Blog erfahren: Amazon hat ja gerade die Canon EOS 5D Mark II lieferbar gelistet.

Kommunikationsstörungen beim Kamerakauf

Die Abenteuer eines Fotografen aus Kiel: Wie ein Spekulant komme ich mir zurzeit vor! Zwei neue 5D II müssen angeschafft werden. Da entdecke ich nach wochenlanger Beobachtung des Marktes in einer Preissuchmaschine mal wieder drei lagernde Exemplare der neuen 5D II. Diese Preissuchmaschine scanne ich täglich und bin mir bewusst, dass am Morgen die drei Exemplare bei diesem Händler noch nicht als „lagernd“ eingetragen waren. Die Bestellung war dann in fünf Minuten erledigt.

Sicherheitshalber rief ich dann heute Morgen noch einmal bei der Hotline an. Eine Nachname für diese beiden Kameras wird ja mit einer Summe abgewickelt, die ich bar nur im Hause habe, wenn ich sie tatsächlich benötige. Ich wollte also wissen, wann die beiden Kameras kommen.

Oh, die Kameras sind leider nicht vorrätig. Für die Angaben der Preissuchmaschinen könne der Händler keine Gewährleistung geben. Nein, im Shop seien die Kameras nur mit vorrätig angegeben, nicht mit lagernd. (Was ich nächstes Mal mit einem Screenshot widerlegen werde.) Sehen, kann ich ja als Fotograf aus Kiel ganz manierlich. Wer denn in diese eine Preissuchmaschine die drei vorrätigen Kameras eingetragen habe, dass konnte mir die freundliche Dame nicht erklären.

Wie gut, dass das Stornieren ohne Probleme akzeptiert wurde. Ich suche also weiter. Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar.

Ausstellungshinweis: Katharina Hansen-Gluschitz

Grafik mit freundlicher Genehmigung von Katharina Hansen-Gluschitz

Grafik mit freundlicher Genehmigung von Katharina Hansen-Gluschitz

Bevor ich ins Wochenende gehe, wollte ich kurz auf eine schöne Ausstellung hier oben in Schleswig Holstein aufmerksam machen.

Wer zurzeit im hohen Norden unterwegs ist, dem bietet sich an diesem Wochenende in Lübeck die Chance 54 verschiedene Künstler an einem Ort versammelt zu sehen.

Auf circa 270 Metern präsentieren sich zahlreiche Bilder.

U.A. stellt Frau Katharina Hansen-Gluschitz, 2008 Kunst- und Kulturpreisträgerin des Kreises Segeberg, ihre mit Spachteln erstellten Acrybilder vor. Alle Daten zur Vernissage und der darauffolgenden Ausstellung stellte das Team Profilschreiben.de zusammen. Das Team Profilschreiben hat mir auch schon in einigen Textfragen weiter geholfen. Es ist ebenfalls am Stand 51 in den Media Docks anwesend, um von dort aus Künstler in puncto Außenwirkung zu beraten.

Alte Blogartikel

Ihr seid gefragt! In den nächsten Wochen möchte ich einige meiner alten Blogartikel reanimieren.
Unsicher bin ich mir noch:

  • Ob ich sie nach und nach mal hochladen sollte.
  • Ob ich sie während meiner größeren Reise in einem Stück zu neuem Leben erwecken sollte.

Stammleser haben sicherlich den einen oder anderen Artikel im Kopf:

Welche Artikel würdet ihr hier gerne noch einmal lesen bzw. sollen neue Besucher dieses Blogs unbedingt noch einmal präsentiert bekommen?

Schreibt es mir bitte in den Kommentar.

Fakt ist, dass ich nicht die Interviews rüberschaufeln möchte und auch meine Reisetagebücher werden es nicht schaffen, hierher zu emigrieren. Das wäre einfach zu viel Arbeit.