Bildanfrage und nun? Was kann ich für mein Foto nehmen?

Ein Leitfaden für ambitionierte Fotografen in 5 Teilen!

Diese Art der Frage, erreicht mich sicherlich mit am häufigsten. Um mir in der Zukunft eine Menge Arbeit zu ersparen und Dich auch ein bisschen zu unterhalten, liefere ich in den nächsten Tagen einen praxisbezogenen Leitfaden für den eigenverantwortlichen Verkauf von Fotos ab, der über die üblichen Informationenfragmente hinausgeht, die man in anderen Blogs und Foren lesen kann.

Stell Dir vor: In Deinem Emailpostfach findest Du eine Email mit folgendem exemplarischen Text:

„Lieber Fotograf, bei einer Internetrecherche sind wir über ihr tolles Foto XYZ gestolpert. Dieses Foto hätten wir gerne verwendet…“ Weiterlesen

Fotografieren in der Kälte

Gastartikel von Henning Wüst, Lappland:

Auch wenn es in “Good Old Germany” nicht ganz so winterlich wie hier im Hohen Norden ist, sind die potentiellen Probleme mit der Kälte im Winter doch dieselben.

Henning-WustHenning Wüst ist immer warm angezogen!

Mechanische Kameras sind relativ kälteunempfindlich. Bei Digitalkameras ist das leider nicht immer der Fall. Unsere Erfahrungen mit der Kälte und dem kalten Klima am Polarkreis habe ich für Dich zusammengestellt.

1. Das Kondensproblem

Nach einem längeren Einsatz draussen in der Kälte ist besondere Vorsicht beim Aufwärmen der Kamera angesagt. Denn beim Aufwärmen kondensiert die Luftfeuchtigkeit aus der wärmeren Umgebungsluft an der kälteren Kamera und am Objektiv. Weiterlesen

Gastartikel auf OlafBathke.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

Du bist ein Fan von frischen und praxistauglichen Informationen, bist begeistert von dem Abenteuer und Erlebnis Fotografie. Du liest hier viel über Olaf Bathke und seine Erlebnisse mit der Fotografie.

Nun geht es mal um Dich!

Nicht nur mein Sommerloch hat mich gezeigt, dass es schwer ist, so einen Blog als Einzelkämpfer angemessen und umfangreich mit Leben zu füllen.

Für mich ist es unmöglich alleine und umfassend über alle Bereiche der Fotografie zu berichten, so wie ich es mir eigentlich vorstelle.

Hin und wieder bekomme ich die Rückmeldung, dass ich z.B. zu wenig die Anfänger in der Fotografie anspreche. Auch kann ich unmöglich über alle Spezialgebiete der Fotografie umfassend berichten.

Deshalb möchte ich Dich (Ja, genau Dich!) bitten, mal einen Gastartikel für den Fotograf-Kiel-Blog zu schreiben.

Keine Angst, Du musst kein Profi sein! Gerade Anfänger möchte ich dazu animieren, über die eigenen Erlebnisse und Erfahrungen in der Welt der Fotografie zu berichten. Wer könnte schon so authentisch bzw. praxisnah über Anfängerprobleme und deren Lösungen berichten, wie ein Anfänger!? Aber auch Experten möchte ich einladen, Ihr Wissen an dieser Stelle zu teilen, so wie ich es seit langem praktiziere.

  • Du fotografierst gerne Tiere? Schreib mal, warum Du das gerne machst?
  • Wie ist es Dir ergangen, als Du das erste Mal eine Person fotografiert hast? Andere werden ähnliche Erlebnisse haben und von Deinen Erfahrungen profitieren wollen.
  • Was ist Dein favorisierter Photoshoptrick?
  • Dein Hobby ist das Fotografieren von Sternen? Nur zu, dass wird eine Menge Leserinnen und Leser interessieren!
  • Du arbeitest mit RAW Daten? Warum eigentlich?
  • Du hast in der Praxis ein interessante Erfahrung gemacht? Schreib Sie auf!
  • Dein Hobby ist die Landschaftsfotografie? Schreib über Dein schönstes Erlebnis beim Fotografieren von Landschaft.
  • Du arbeitest mit einem Dreibein? Warum sollten das auch andere machen!?
  • Dein peinlichstes Erlebnis? Wir wollen es kennen lernen!
  • Was hat Dir bei Deinen ersten Schritten mit der Kamera am meisten geholfen? Schreib es auf. Andere werden es Dir danken!
  • Wissen das man mit anderen teilt und diskutiert, das führt zu neuen Erkenntnisse und deshalb haben letztendlich alle etwas vom Teilen.

Wenn es jetzt irgendwie in Dir kribbelt oder Du eine Idee hast, sei ermutig, mir von Deiner Idee zu berichten. Gerade die Themen, die Dir nun in den Sinn kommen, sind Themen, die eine hohe Bedeutung für Dich und sicherlich für viele andere Leserinnen und Leser haben. Mögen Sie vielleicht noch so banal erscheinen oder auch abgehoben sein. Schreib Sie auf und schick sie per Email an: info@olafbathke.de

Auf Deine Mail freue ich mich!

Olaf Bathke